Verspätungen

Die Ausführungszeit ist nur annähernd bestimmt. Zeitverschiebungen und Verzögerungen an einem Behandlungstermin, gleich von welchem Vertragspartner verursacht oder zu vertreten, sind bis zum Ablauf einer Frist von bis zu 15 Minuten unerheblich. Wir bitten um Verständnis, dass bei größeren Verspätungen die Verspätungszeit von der Behandlungszeit abgezogen wird.